Effektive Newsletter Tipps Der effektive Newsletter Kurs

Wie Sie mit professionellen Newslettern
Kunden gewinnen und pflegen


Intensiv-Workshop am Montag, 7. September 2015
Online anmelden Anmeldung

Healthcare Marketing - Logo Effektive Kommunikation: Successfully Marketing Clinical Trial Results Erfolgreich als Medical Advisor Verbaler und visueller Ausdruck: Erfolgreich im Pharma-Marketing Dr. Guenter Umbach Kontakt
more more more more
 



"Günter Umbach ist ein hervorragender Trainer. Die Inhalte werden spannend, aktuell
und praxisnah vermittelt - ich kann das Seminar wärmstens weiterempfehlen!"


Mag. Ingrid Sattler, Scientific Relations and Medical Manager (Kursteilnehmerin)

________________________________________________________________________

Ziele  Würden Sie von den Tipps profitieren?

Wahrscheinlich ja, wenn Sie
  • Wirkungsvollere Newsletter schreiben möchten
  • Ihre Ergebnisse effektiver erreichen möchten
  • Ihre Zielgruppen kostengünstig ansprechen möchten
  • Ihre Chancen beim e-Marketing ausschöpfen möchten
  • Ihren Kommunikations-Mix optimieren möchten

"Email marketing is one of the most cost-effective and profitable marketing solutions"

________________________________________________________________________

Qualität und Know-how  Was Sie im Kurs erhalten


"Mit einem guten Newsletter sind Sie im Kopf Ihrer Zielgruppe immer präsent"

________________________________________________________________________

Einleitung

"Email-Marketing ist der Motor des Online-Marketing"

Ein Newsletter ist ein hervorragender digitaler Dialogmarketingkanal.
("Email-Marketing"). Gut gemacht, bietet er folgende Vorteile:
  • Geringe Kosten
  • Schneller Versand
  • Rasches Feedback
  • Leichte Messbarkeit

________________________________________________________________________

Hintergrund   Hintergrund

"Mastering The Art of Writing Business Newsletters"

Ein Marketingleiter sagte mir neulich, dass er mit dem
Newsletter an die Kunden seines Unternehmens unzufrieden
sei - konkret mit den bisher erreichten Ergebnissen.

Er wünscht sich, dass die Empfänger seinen Newsletter
als so interessant empfinden, dass sie ihn tatsächlich,
öffnen, lesen und dann in seinem Sinne handeln.

Frage: Wie effektiv kann man in Zeiten von Social Media
mit Emails bzw. e-Newsletter Kunden gewinnen?

Hier dazu das überraschende Ergebnis einer US-amerikanischen Studie:

"E-mail remains a significantly more effective way to
acquire customers than social media - nearly 40 times
that of Facebook and Twitter combined".

Quelle: Custora: Customer Acquisition Cost, Snapshot, 2013

Mehr im Artikel der Autoren Aufreiter, Boudet,Weng:
"Why marketers should keep sending you e-mails",
McKinsey’s Insights & Publications, January 2014

Quelle: http://www.mckinsey.com/insights/marketing_sales/why_marketers_should_keep_sending_you_emails

Sie erfahren, wie Sie Ihre Newsletter und Emails
so schreiben, gestalten und formatieren, dass Sie dem Leser
eine Entscheidung zugunsten Ihrer Produkte erleichtern.

________________________________________________________________________

Position stärken   Der Nutzen für Sie persönlich

"Es ist faszinierend, was man mit einem Newsletter alles erreichen kann"

Sie stärken Ihren Erfolg, da Sie
  • Ihren Wissensvorsprung ausbauen
  • Ihre Zielgruppen und Kunden rascher für sich gewinnen
  • Die Chancen von Newslettern besser als Ihre Mitbewerber nutzen

________________________________________________________________________

 Themen und InhalteThemen und Inhalte

"Email Marketing That Delivers Results"


Elektronische Rundschreiben erstellen: Grundlagen
Was Sie zu Beginn wissen sollten
  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Was ist Ihre Botschaft?
  • Was macht Ihr Angebot besonders?
  • Kommen Sie auf den Punkt in etwa 2000 bis 4000 Zeichen
  • Ihr Ziel: Was wollen Sie konkret erreichen?
  • Sie möchten nicht beeindrucken, sondern zum Handeln ermuntern
  • Optionen: Anmelden, downloaden, bestellen, kaufen
  • Effektive Newsletter - Fragen an Ihre Agentur Effektive Newsletter


Nutzen bringen
Gut 'rüberkommen
  • Ihr Wert: Warum sollte der Empfänger den Text lesen?
  • Welches Problem Ihrer Zielgruppe lösen Sie?
  • Werden Sie zum Meinungsbildner für Ihre Zielgruppe
  • Bringen Sie zutreffende, hilfreiche Informationen
  • Widerstehen Sie der Versuchung der Selbstbeweihräucherung


Analyse-Instrumente für Texte
Texte optimieren
  • Anrede-Optionen: Überraschende Ergebnisse
  • Warum allgemein manchmal besser als persönlich ist
  • Kunden-Orientierung sichtbarer machen
  • Direktheits-Grad steigern
  • Nutzen überzeugend vermitteln
  • "Stacheldrahtworte" eliminieren
  • Wie mit "Weichspülern" umgehen
  • Wirkungsvolle "Gelenksätze" verwenden
  • Was soll der Leser tun: Handlungsimpuls auslösen


Wirksame Texte ("Good copywriting")
Kunden überzeugen
  • Starker Beginn: Durch erwartungsvolle Einstiege Anreize zum Öffnen schaffnen
  • Texte, die Sogwirkung entfalten
  • Mit einem Video-Bild Aufmerksamkeit erregen
  • Starkes Ende: Zur Aktion motivieren
  • Auf welche Weise Sie einen Spannungsbogen aufbauen
  • Rhetorische Optionen gekonnt einsetzen
  • Punktgenau und prägnant formulieren
  • Schreibstil und Tonalität an die Leser anpassen
  • Die 4 "K"-Regel: Kurz, klar, konkret, konstruktiv
  • Belege, Quellen und Zitate bringen


Grammatik und Stil
Prägnanz verstärken
  • Von langen zu kurzen Sätzen
  • Vom Passiv zum Aktiv
  • Vom Substantiv zum Verb
  • Von der Vergangenheit zur Gegenwart
  • Vom Konjunktiv zum Indikativ
  • Rechtschreibung prüfen


Richtige Wortwahl
Effektives Vokabular wählen
  • Aufmerksamkeitsstarke, leicht vorstellbare Worte verwenden
  • Neugierig machende Überschriften in 40 bis 50 Zeichen bringen
  • Ausgewählte Business-"Zauberworte" einsetzen
  • Negative Begriffe durch positive Begriffe ersetzen
  • Treffsicher die Erlebniswelt Ihrer Zielgruppe treffen
  • Semantik und Nebenbedeutungen geschickt nutzen
  • Spam-verdächtige Worte besser vermeiden
  • Vorsicht bei ausschliesslichen Grossbuchstaben
  • Achtung bei mehreren Ausrufezeichen
  • Wie Sie kontinuierlich Ihr Vokabular verbessern


Die Kunst des Storytelling
Die Macht der Geschichte: Erzählen Sie
  • Held
  • Problem
  • Wendepunkt
  • Lösung
  • Lektion


Erprobtes Layout und die richtige Reihenfolge
Plätze wirkungsvoll nutzen
  • Wichtige Aussagen im Sichtbereich platzieren
  • Konstanter Newsletterkopf und Titel wecken Vertrauen
  • Was Überschriften bzw. Betreffzeilen attraktiv macht
  • Vorschauzeilen / "Pre-Header" / Snippet text: Neugierde wecken
  • Die Vorschauzeilen als Verlängerung der Betreffzeile nutzen
  • Warum die ersten 10 Worte auf Smartphones entcheidend sind
  • Bringen Sie Zwischenüberschriften?
  • Bessere Zeilenlängen durch harte Zeilenumbrüche
  • Bullet Points: Statt Mittelpunkten besser Bindestriche
  • Wer "unterschreiben" soll
  • Etwas, was meist gelesen wird: Die P.S. Zeile
  • Ein Copyright-Hinweis kennzeichnet Ihr intellektuelles Eigentum


Vorteile elektronischer Newsletter
Formate, Links, Handlungsimpulse optimieren
  • Der Siegeszug von Smartphones, iPhones und Blackberries
  • Mobilfähigkeit der Inhalte
  • Die meisten Newsletter sind zu lang
  • html-Format oder nur Text-Format (Plaintext)?
  • Warum "schickes Design" kontraproduktiv sein kann
  • Traffic generieren durch interessante, gut sichtbare Links
  • Wegen der mobilen Endgeräte Handlungsappelle niemals nur als Grafik bringen
  • Wie effektive Calls-to-Action aussehen


Integrierte digitale Strategien
Den Newsletter wirkungsvoll mit Ihrer Webseite verbinden

Rechtliche Aspekte
Was Sie beachten sollten
  • Sicherheitsbedürfnis der Empfänger
  • Mündliche Zustimmung, Single-Opt-in und Double-Opt-in
  • Unsubscribe: Abmeldehilfe
  • Vorgeschriebenes Impressum
  • Weitere rechtliche Aspekte Download


Ein guter Absender
Klein, fein und überraschend wirkungsvoll
  • Je bekannter im positiven Sinne, umso besser
  • Vertrauenserweckende Absenderangaben in 22 Zeichen
  • Ihr kommerzieller Website/Email-Provider braucht nicht zu erscheinen
  • Welcher Link zum Abschluss erscheinen soll
  • Email-Signatur: Person, Team oder Firma?
  • Kontaktoptionen: Adresse, Telefon, Fax, Email
  • Copyright-Hinweis


Software und Adressen-Datenbank
Permant Ihre Liste von Kontakten erweitern
  • Anbindung an Customer Relationship Management (CRM)
  • Lohnt es sich, den Empfängerkreis zu segmentieren?
  • Speichern und Verwalten von Adressen
  • Automatischer Mechanismus für An- und Abmelden
  • Follow-up bei "Delivery Failure"
  • Warum gute Texte wichtiger als Software sind


Anmelden
Machen Sie es ganz einfach
  • Anmelde-Option auf Webseite sichtbar platzieren
  • Subscribe: Schneller Anmelde-Vorgang
  • Den Nutzen in Ultrakurzform bringen
  • Datensparsamkeit im Anmeldeformular gewährleisten
  • Manchmal reichen Namen und Emailadresse als Pflichtfelder
  • Sagen Sie, wie oft Ihr Newsletter erscheint
  • Geben Sie einen Link zum Newsletter-Archiv
  • Gleichzeitig ein Incentive geben ("Bonus")
  • Was Sie statt "Bestellen" besser sagen sollten
  • Den Button am besten in Grün oder Pastelltönen
  • Die Datenschutz-Bemerkung gibt ein Sicherheitsgefühl
  • Auch offline Abonnenten generieren (auf Feedbackbögen, etc)


Abmeldungen minimieren
Wie Sie Abonnenten zu treuen Abonnenten machen

Versand
Ihren Newsletter verschicken
  • Zeitintervall: Zu häufig und Sie "verbrennen" Ihre Emailadressen
  • Zeitintervall: Zu selten und man hat Sie vergessen
  • Wann: Angeblich Wochentags vormittags und am frühen Nachmittag
  • Eine Option für den Umgang mit Umlauten: Segmentierung
  • Testversand an Empfänger mit unterschiedlicher Software
  • Ihre Haltung: Kontinuierlich besser werden
  • Newsletter optimieren durch Testen
  • Ergebnis von Version A mit der von B simultan vergleichen


Leistungskenngrößen und "Engagement"
Messen, wie erfolgreich Sie sind
  • Wichtig: Sie wollen die Unique Visitors auf die richtige Webseite lenken
  • Zustellquote: Delivery Rate (und die Rolle von "White Listing")
  • Öffnungsrate: Open Rate: (Zählmechanismus kann servermäßig blockiert sein)
  • Klickrate: Click-through Rate = CTR
  • Neu gewonnene Abonnenten: New Subscribers
  • Abonnenten, die sich abgemeldet haben: Unsubscribed
  • Nettoveränderung der Abonnentenzahl
  • Direkte positive Kommentare (Beispiel: "Kurz, knackig, relevant")
  • Konversionsrate: Conversion Rate auf der Webseite


Newsletter-Sprechstunde
Redigieren und Optimieren Ihrer Unterlagen
  • Texte
  • "Engagement: Moving from campaigns to conversations"
  • Gestaltungskonzepte
  • Email-Signaturen
  • Verlinkte Webseiten
  • Weitere Ressourcen
  • Abschlussdiskussion

________________________________________________________________________

Ausblick

Emails und Newsletter bleiben wichtig

Es gab und gibt immer wieder Leute, die den Niedergang der Newsletter und des Emails voraussagen und dieses Kommunikationsform "totreden". Letztlich hat sich gezeigt, dass RSS, Blogs, Web 2.0, Facebook, Twitter, Messenger Services und andere Social Media Kanäle zwar wichtige Plätze eingenommen haben, aber die Emails nicht haben verdrängen können. Dies erkennt man beispielsweise daran, dass im Business-Bereich die meistgenutzte Funktion von Smartphones das Abrufen der eigenen Emails ist.

_________________________________________________________________________

 Referent: Dr. Umbach    Ihr Trainer: Dr. med. Günter Umbach

Dr. Umbach arbeitet als Trainer, Berater und Vortragender für führende Unternehmen, Agenturen und Institute in zwölf Ländern. Sie profitieren von seinen Erfahrungen als Marketing Director und Medical Director in der Industrie, als Mitglied des Institute of Management Consultants der USA sowie als Autor von drei Business-Büchern sowie mehr als 50 Fachartikeln und 80 Online-Videos.

Er steht auf einem organischen Google-Spitzenplatz für "Marketing Training Beratung" und ist Herausgeber eines Newsletters mit mehr als 1400 Abonnenten in der Arzneimittel- und Medizinprodukte-Branche mit dem Titel "Tipps und Trends" Tipps und Trends

Hier ein Statistik-Screenshot der Öffungsraten, die meist um die 30 Prozent liegen:

Effektive Newsletter Tipps

________________________________________________________________________

Praxisnah und dynamisch

"Good writing is of utmost importance"

  • Den Besten in die Karten schauen
  • Beispiele, Fallstudien, Übungen
  • Fragen und Antworten aus der Praxis

________________________________________________________________________

Maximale Teilnehmerzahl

Begrenzt auf 5 Teilnehmer

Die kleine Gruppe gewährleistet eine informelle und persönliche Arbeitsatmosphäre.

________________________________________________________________________

Ort und Zeit

________________________________________________________________________

Umfangreiche Leistungen für Sie

  • Arbeitsunterlagen, Checklisten, Lösungsvorschläge
  • Elektronische Textversion wesentlicher Powerpointcharts
  • Mittagessen, Kaffeepausen, Obst und Snacks
  • Begleit-CD-ROM des "Blue Communication Book" mit Powerpoint-Illustrationen
  • Gemeinsame Optimierung von mitgebrachten Unterlagen
  • Passwort für das Login für den Klientenbereich der Website
  • Kurszertifikat über Ihre erfolgreiche Teilnahme
  • Auf Wunsch ein persönliches Follow-up-Telefonat

________________________________________________________________________

Ihr Investment für diesen Kurs

  • 900 Euro für den ersten Teilnehmer aus einer Firma
  • 600 Euro für den zweiten und jeden weiteren Teilnehmer aus der gleichen Firma
  • Zuzüglich Mehrwertsteuer
  • Rabatt für Klienten Download

________________________________________________________________________

Anmelden    Platz reservieren

Online anmelden Anmeldung

Alternativ können Sie auch eine Email schicken an info@umbachpartner.com




 

 

 



Effektive Newsletter: Ausgewählte Tipps

________________________________________________________________________


1) Denken Sie an die 4 "K"-Regel: Kurz, klar, konkret, konstruktiv

2) Wählen Sie aufmerksamkeitsstarke, gut vorstellbare Worte

3) Sprechen Sie die konkreten Probleme Ihrer Zielgruppe an

4) Sagen Sie zu Beginn, welchen Nutzen Sie bringen (Betreff und Pre-Header)

5) Ersetzen Sie negative Begriffe durch positive Begriffe

6) Treffen Sie mit Ihren Worten die tägliche Erlebniswelt Ihrer Kunden

7) Vermeiden Sie Worte, die oft in Spam-Emails vorkommen

8) Machen Sie Kundenorientierung durch die Worte "Sie" und "Ihr" sichtbar

9) Nennen Sie in der Signatur eine verantwortliche Person

10) Bringen Sie den Link zur relevanten Webseite in der Absenderangaben

11) Gewinnen Sie durch einen Weiterleitungshinweis zusätzliche Abonnenten

12) Listen Sie alle Kontaktoptionen: Adresse, Telefon, Fax, Email

13) Sorgen Sie für einen einfachen Abmeldemechanismus

14) Bringen Sie das nach dem Teledienstgesetz vorgeschriebene Impressum

15) Erwägen Sie statt des schicken html-Formats das einfache Text-Format

16) Bringen Sie den Hinweis auf die Online-Browser-Version

17) Lassen Sie den Call-To-Action (Handlungsappell) hervorstechen

18) Verzichten Sie auf alles, was nicht unbedingt nötig ist!


Wichtiger Tipp: Vor Versand alles testen

Machen Sie einen Testversand ("Performance" bzw. "Usability" Tests)
an unterschiedlicher Hardware und Software.

Auch beim "Responsive Design" (bei der Öffnung der Emails werden
je nach Endgerät und Auflösung unterschiedliche Layouts angezeigt)
kann es zu unangenehmen Überraschungen kommen.

Diese Schwachstellen sollten Sie natürlich im Vorfeld erkennen
und verbessern.


Hinweise technischer Natur

Kommentar zum Thema "Umlautfehler: Ein klassischer Formatierungsfehler" auf
http://www.salery.de/blog/e-mail-marketing-response-killer-umlautfehler/

Gewährleisten Sie eine sichere Email-Zustellung: Trotz vorheriger Einwilligung werden manchmal auch seriöse Emails von den Spamfiltern blockiert. Professionelle Email-Service-Provider (ESP) lassen daher ihre Mailserver von der Certified Senders Alliance (CSA) zertifizieren. Damit die eigenen Emails wirklich beim Empfänger und nicht im Spamfilter landen, ist aber auch selbständige, eigene Arbeit gefordert. Konkret müssen Sie sich Ihre eigene Online-Reputation erarbeiten.

________________________________________________________________________

Effektive Newsletter: Tipps und Erläuterungen

  PDF   15-seitigen Ratgeber gratis downloaden Anmeldung

________________________________________________________________________

Anmelden    Platz reservieren

Online anmelden Anmeldung

Alternativ können Sie auch eine Email schicken an info@umbachpartner.com